WIR ERREICHEN FAST ALLE ZIELGRUPPEN IN SOZIALEN MEDIEN.

WIR ERREICHEN FAST ALLE ZIELGRUPPEN IN SOZIALEN MEDIEN.

Social Media Advertising (Anzeigen in den sozialen Medien)

Das Social Media Advertising umfasst vorrangig die Anzeigenschaltung in den sozialen Medien. Dieses kann und sollte ergänzend zum Social Media Management eingesetzt werden. Der Community Manager steht mit den Followern seiner Kanäle in regem Kontakt, versorgt sie in regelmäßigen Abständen mit spannenden Inhalten (Fotos, Videos, Infoposts, Artikeln oder Neuigkeiten), tauscht sich aus, erklärt und leistet Hilfestellung.

SOCIAL MEDIA ADVERTISING - ANZEIGENSCHALTUNG IN DEN SOZIALEN MEDIEN

Im Social Media Advertising sprechen wir User über Anzeigenformate an, die heute noch nicht einem Unternehmen folgen. Das buchbare Format, das in fast allen sozialen Medien zur Verfügung steht, ist der sogenannte Sponsored Post. Unterschiedliche Inhaltsformate (Content) streuen wir mittels eingekaufter Platzierungen in den Newsfeeds der User.

Hierbei unterscheiden wir nach Sinn und Zweck, also nach Zielstellungen, den die Sponsored Posts erreichen sollen:

  • Markenbekanntheit
  • Reichweite
  • Traffic auf einer Webseite
  • Interaktionen mit einem Beitrag
  • Videoaufrufe
Interesse an einer Social Media Kampagne?

Kontaktieren Sie uns für weiterführende Informationen zum Thema Social Media Advertising oder vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin mit uns.

WIR ERREICHEN FAST ALLE ZIELGRUPPEN IN SOZIALEN MEDIEN.

SOCIAL MEDIA - EINE PLATTFORM FÜR JEDEN BEDARF

Nicht nur bei der Verbreitung von Inhalten (Content Marketing) können Sponsored Posts unterstützen. User nutzen die sozialen Medien nicht mehr nur, um mit ihren Freunden und Bekannten zu kommunizieren. Sie bündeln alle Aktivitäten, die sie sonst online erledigen würden. Sie lesen News, informieren sich über die neuesten Trends und Produkte, teilen Musik, spielen und kaufen ein. Damit können wir heute Marketing- und Vertriebsziele erreichen, die früher nur außerhalb der Netzwerke zu erreichen waren.

DAZU ZÄHLEN:
  • App-Installationen
  • Leadgenerierung und Conversions
  • Produktverkäufe
  • Besuche in Geschäften

Je nach Zielstellung, Zielgruppe, Botschaft und Inhaltstyp wählen wir hier das richtige soziale Netzwerk: Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat, YouTube, LinkedIn oder XING.

Der größte Planungsvorteil, den die sozialen Medien bieten, liegt in der Auskunftsfreudigkeit der User. Nirgendwo geben User mehr über sich preis als auf Facebook. Damit können wir sehr genaue, sehr detaillierte Kampagnenzielgruppen umsetzen und zugeschnittene Anzeigen schalten. Das Ergebnis sind hohe Interaktionsraten und geringe Streuverluste und eine genaue Auswertung, welche Zielgruppen mit unseren Anzeigen interagiert haben.

Wir können explizit nach folgenden Kriterien auswerten und im Anschluss selbstverständlich auch entsprechend optimieren: klassische demografische Daten wie Geschlecht, Alter und Standort aber auch Gerät und Nutzungsart (mobil oder am Desktop), Passgenauigkeit zum Ziel, positive oder negative Feedbacks zu den Anzeigen etc..